Quick-Links


Kostenbeitragsberechnungen der Eltern, Ehegatten und Lebenspartner minderjähriger junger Menschen für die Zeit ab 2019

Die Berechnungsvorlagen für die Kostenbeiträge der Eltern, Ehegatten und Lebenspartner minderjähriger junger Menschen für die Zeit ab Januar 2019 sowie für die Zeit ab Juli 2019 sind ab sofort verfügbar. In den Vorlagen ist für den Fall der unterhaltsrechtlichen Nebenrechnung zum Schmälerungsverbot die ab 2019 gültige Düsseldorfer Tabelle bzw. ab Juli 2019 das sodann zu berücksichtigende Kindergeld hinterlegt.

 

Kostenbeitragsberechnungen der Eltern, Ehegatten und Lebenspartner volljähriger junger Menschen für die Zeit ab 2019

Die Berechnungsvorlagen für die Kostenbeiträge der Eltern, Ehegatten und Lebenspartner volljähriger junger Menschen für die Zeit ab Januar 2019 sowie für die Zeit ab Juli 2019 sind ab sofort verfügbar. In den Vorlagen ist für den Fall der unterhaltsrechtlichen Nebenrechnung zum Schmälerungsverbot die ab 2019 gültige Düsseldorfer Tabelle bzw. ab Juli 2019 das sodann zu berücksichtigende Kindergeld hinterlegt.

 

Nebenleistungsempfehlungen für die Jugendhilfe in Hessen (2019)

03.12.2018: Die "Empfehlungen zur Gewährung von Nebenleistungen in der Jugendhilfe" wurden entsprechend eines Arbeitsauftrages der Arbeitsgemeinschaften der Jugendamtsleitungen im Hessischen Landkreistag und im Hessischen Städtetag vom “Arbeitskreis Wirtschaftliche Jugendhilfe und Kostenerstattung im Hessischen Landkreistag und im Hessischen Städtetag“ überarbeitet. Beide Arbeitsgemeinschaften haben den vorlegten Änderungen zugestimmt. Der Sozialausschuss im Hessischen Landkreistag hat die Empfehlungen in seiner Sitzung am 01. November 2018 beschlossen. Die Empfehlungen treten in der Neufassung zum 01.01.2019 in Kraft.

 

Berechnung nach §§ 90 Abs. 3 und 4 SGB VIII (KITA-Beitragsübernahme und Tagespflege)

In den Berechnungsvorlagen für die KITA-Beitragsübernahme bzw. Tagespflege wurde der Regelbedarfssatz  2019 hinterlegt. Mit den aktualisierten Vorlagen sind somit auch Berechnungen für die Zeit ab 01.01.2019 möglich.

 

 
In Ziffer 6.4.2 der Heranziehungsrichtlinie wurde zusätzlich zum Verweis auf § 1 Nr. 1 der DVO zu § 90 Absatz 2 Nr. 9 SGB XII (Vermögensfreibetrag für junge Volljährige) auch auf § 60a SGB XII verwiesen - diese Sichtweise entspricht jedoch nicht der bundesweiten Praxis. Nach nochmaliger Prüfung wurde der Verweis wieder aus der Richtlinie entfernt.